Flussbeschreibung der Teichl

Informationen für Kanuten & Paddler

Die Teichl ist mit einer Länge von 29 Kilometern der größte rechte Nebenfluss der Steyr. Sie ist vergleichsweise einfach und ein beliebter Übungsfluss für Wildwasseranfänger. Die Schwierigkeiten betragen bei einem Pegel von 162 cm in St. Pankraz durchgehend WW St. I-II+. Bei höheren Pegelständen nehmen die Schwierigkeiten erheblich zu. In diesem Fall muss man sich besonders vor unterspülten Prallwänden in acht nehmen. Die Teichl eignet sich am besten für wendige Kurzboote und Packrafts. Kommerzielle Raftingboote sind auf der Teichl verboten.


Flusskarte der Teichl

Hinweise zur Verwendung der Karte

Mit einem Klick auf das Google Maps Icon rechts, könnt ihr eine Flusskarte der Teichl aufrufen. Diese Karte basiert auf Google My Maps. Darauf könnt ihr euch den Flussverlauf im Detail ansehen. Sämtliche in der Kilometrierung erwähnte Hindernisse sind in der Karte eingezeichnet. "Flusswandern.at" hat keinerlei Rechte daran. Es handelt es sich um einen externen Dienst von Google.


Kilometrierung der Teichl

Von Roßleithen bis zur Steyr (14,9 km) WW St. I-II+ (III)

km 14,9 - Straßenbrücke B138, links frühestmögliche Einstiegsstelle zur Befahrung der Teichl, rechts der Bhf. Roßleithen in 1 km Entfernung.

km 14,7 - Niedrige Sohlschwelle - Fahrbar oder treideln.

km 14,2 - Autobahnbrücke A9

km 14 - Niedrige Sohlschwelle - Fahrbar oder treideln.

km 13 - Autobahnbrücke A9

km 12,3 - Autobahnbrücke A9

km 11,6 - Straßenbrücke

km 11,1 - Links Mündung der Pießling.

km 10,5 - Straßenbrücke

km 9,7 - Autobahnbrücke A9

km 9,4 - Fußgängerbrücke

km 9,1 - 2 x Autobahnbrücke A9 knapp hintereinander, unter der 2. Brücke Felsstufe mit leichter Walze - Mitte rechts fahrbar.

km 8,5 - Flussteilung, bei Niedrigwasser nur linker Arm fahrbar, darin  Schlüsselstelle, WW St. II+.

km 8 - Eisenbahnbrücke, rechts danach Mündung des hinteren Rettenbaches.

km 7,6 - Autobahnbrücke A9

km 6,3Kraftwerk St. Pankraz - Rechts umtragen.

km 6,2 - Straßenbrücke

km 3,8 - Straßenbrücke, links der Ort St. Pankraz.

km 1,7 - Schlüsselstelle, verblockter Schwall -  Links fahrbar. WW St. II+ (III)

km 1,2 - Straßenbrücke, links der Bhf. Hinterstoder.

km 0,4 - Autobahnbrücke A9

km 0,2 - Eisenbahn- & Fußgängerbrücke

km 0 (Teichl) / km 47,4 (Steyr) - Mündung der Teichl in die Steyr, Beginn des Klauser Stausees.


Fluss zuletzt gepaddelt am 19.06.2020. Beschreibung zuletzt bearbeitet am 16.07.2020

Der Pegel Spital am Pyhrn lag bei 173 cm. Der Pegel St. Pankraz lag bei 162 cm.