Flussbeschreibung der Drau

Informationen für Kanuten & Paddler

Die Drau ist der viertlängste Nebenfluss der Donau und der größte Fluss Kärntens. Von Lienz bis Spittal an der Drau ist sie ein stark regulierter jedoch frei fließender Wanderfluss mit leichtem Wildwasser. Die Länge der hindernisfreien Wanderstrecke von Lienz bis zum ersten Kraftwerk bei Paternion beträgt etwa 87 Kilometer. Die Bahnstation Paternion liegt unmittelbar neben dem Kraftwerk und bietet sich als Endpunkt der Fahrt an.

 

Wer möchte kann noch 23,3 Kilometer weiter, bis in die Bezirkshauptstadt Villach paddeln. Allerdings sind auf dem Weg dorthin noch zwei weitere Staustufen zu umtragen. Dieser Flussabschnitt ist wegen der Kraftwerke fast strömungslos und landschaftlich wenig spektakulär. Unterhalb von Villach versinkt die Drau in einer Kaskade aus großen Stauseen.


Flusskarte der Drau

Hinweise zur Verwendung der Karte

Mit einem Klick auf das Google Maps Icon rechts, könnt ihr eine Flusskarte der Drau aufrufen. Diese Karte basiert auf Google My Maps. Darauf könnt ihr euch den Flussverlauf im Detail ansehen. Sämtliche in der Kilometrierung erwähnte Hindernisse sind in der Karte eingezeichnet. "Flusswandern.at" hat keinerlei Rechte daran. Es handelt es sich um einen externen Dienst von Google.


Kilometrierung der Drau

Von Lienz Peggetz bis Villach (109 km) WW St. I-II

km 225,7 - Fußgängerbrücke, empfohlene Einstiegsstelle zur Befahrung der Drau. Links in 700 m Entfernung der Bhf. Lienz in Osttirol Peggetz.

km 221,1 - Straßenbrücke L318

km 218,3 - Straßenbrücke, die Drau beruhigt sich immer mehr, stetige Abnahme der Schwierigkeiten.

km 216,3 - Straßenbrücke

km 213,6 - Fußgängerbrücke

km 208,7 - Eisenbahnbrücke

km 208,5 - Straßenbrücke 110, links der Ort Oberdrauburg.

km 207,5 - Eisenbahnbrücke

km 204,9 - Straßenbrücke

km 199,5 - Straßenbrücke, links der Ort Dellach im Drautal, rechts Camping am Waldbad, 300 m abseits vom Fluss.

km 195,3 - Straßenbrücke L3, links der Ort Berg im Drautal.

km 190 - Straßenbrücke 87

km 186,8 - Straßenbrücke

km 184,1 - Straßenbrücke L4

km 176 - Straßenbrücke L4

km 170,4 - Straßenbrücke E66

km 169,7 - Straßenbrücke L14, links der Bhf. Sachsenburg Markt.

km 167,9 - Straßenbrücke L14

km 167,3 - Straßenbrücke E66

km 166,2 - Links Mündung der Möll, beliebter Raftingfluss.

km 162,9 - Straßenbrücke L5

km 155 - Straßenbrücke L5, rechts Camping Draufluss, links die Stadt Spittal an d. Drau, möglicher Endpunkt der Tour. Links Bhf. in 1,3 km Entfernung, eventuell vom Campingplatz ein Taxi rufen.

km 152 - Straßenbrücke

km 151,6 - Straßenbrücke

km 146,3 - Autobahnbrücke A18, Beginn des Rückstaus des Kraftwerks Paternion. Bis Villach folgen nun drei Kraftwerke, kaum Strömung, ausschließlich Zahmwasser, landschaftlich mäßig reizvoll.

km 145,2 - Straßenbrücke 100

km 139,7 - Kraftwerk Paternion - Rechts 400 m mit Bootswagen umtragen. Links der Bhf. Paternion Markt in 300 m Entfernung. Wer nicht bis Villach fahren möchte sollte die Fahrt hier beenden.

km 137,2 - Straßenbrücke L39, rechts in einiger Entfernung der Ort Feistritz an der Drau, links Bhf. direkt neben dem Fluss.

km 131,4 - Straßenbrücke, rechts der Ort Kellerberg.

km 129,9 - Kraftwerk Kellerberg - Rechts 300 m mit Bootswagen umtragen.

km 126 - Straßenbrücke

km 121,6 - Autobahnbrücke E66

km 119,6 - Kraftwerk Villach - Rechts 400 m mit Bootswagen umtragen.

km 119,1 - Straßenbrücke 100

km 118,3 - Fußgängerbrücke, Beginn des Stadtgebiets von Villach, Bezirkshauptstadt mit 60.000 Einwohnern und siebtgrößte Stadt Österreichs.

km 117,2 - Eisenbahnbrücke & Straßenbrücke.

km 116,7 - Straßenbrücke, links davor Café mit Ausstiegsstelle. Bhf am linken Ufer, 200 Meter von der Brücke entfernt.


Flusswandern auf der Drau

Von Lienz nach Villach

Fluss zuletzt gepaddelt im Juli 2013. Beschreibung zuletzt bearbeitet am 10.08.2018