Flussbeschreibung des Sesia

Informationen für Kanuten & Paddler

Der Sesia ist ein norditalienischer Fluss im Piemont und der Lombardei. Er entspringt in den Gletschern des Monte-Rosa-Massivs, im oberen Valsesia-Tal oberhalb der Gemeinde Alagna Valsesia. Der Oberlauf des Sesia ist vor allem bei Wildwasserpaddlern sehr beliebt. Im Jahr 2001 fanden hier die Europameisterschaften und 2002 die Weltmeisterschaften im Kanu-Wildwasserrennsport statt. In dieser Kilometrierung wird nur der Teil beschrieben der für fortgeschrittene Wanderpaddler mit Erfahrung bis Wildwasser Stufe 3 interessant ist. Auf insgesamt 138 Kilometer durchfließt der Sesia die Orte Borgosesia, Greggio und Vercelli, bevor er in den oberen Po mündet. Er bildet dabei die Grenze zwischen Piemont und der Lombardei. In der Region um Arborio und Vercelli dient er als Wasserquelle für den Reisanbau.

 

Oberhalb von Romagnano Sesia befinden sich viele Wehre und Wildwasserpassagen. Eine Stelle kurz vor Romagnano Sesia erreicht sogar WW 4, weshalb von einer Befahrung oberhalb abgeraten wird. Auch nach Romagnano Sesia ist der Fluss ein nicht zu unterschätzender Wildbach. Es empfiehlt sich bei der Anreise den Fluss vorab an einigen Stellen zu besichtigen. Dazu befinden sich GPS Koordinaten in der Flussbeschreibung. Alternative Einstiegsstellen befinden sich bei km 65.5, 62.9, 58.3 und 52.8.

 

Die Sesia ist aufgrund von zahlreichen Wasserausleitungen kurz vor und in Romagnano Sesia nur sehr selten befahrbar. Ein Anzeichen für eine Befahrbarkeit ist, wenn der Damm bei km 75.3 überspült ist und man direkt danach genug Wasser für eine Befahrbarkeit vorfindet. Hierzu ist wohl ein Pegel Borgosesia > 1.4 m nötig.


Flusskarte des Sesia

Hinweise zur Verwendung der Karte

Mit einem Klick auf das Google Icon rechts, könnt ihr eine von mir erstellte Flusskarte des Sesia aufrufen. Diese Karte ist digital und basiert auf Google Maps. Darauf könnt ihr euch den Flussverlauf im Detail ansehen, sowie Wehre und Umtragungswege aus der Vogelperspektive betrachten. Sämtliche der in der Kilometrierung erwähnte Hindernisse sind in der Karte eingezeichnet. Die Umtragungswege sind als grüne Linien markiert. Sollte euch auffallen dass die Karte Fehler enthält, schreibt mir eine Nachricht und ich werde sie korrigieren.


Kilometrierung des Sesia

Von Romagno Sesia bis zum Po (76,1 km) WW St. I-III

km 0

km 0

km 0

km 0

km 0

km 0

km 0

km 0

km 0

km 0

km 0