Achtung! Die Ohře wurde von mir noch nicht bepaddelt. Diese Beschreibung beruht auf Recherchen. Falls jemand die Ohře bereits gepaddelt ist, freue ich mich über Feedback.


Flussbeschreibung der Ohře (Eger)

Informationen für Kanuten & Paddler

Die Eger (tschechisch Ohře) ist ein linker Nebenfluss der Elbe in Deutschland und Tschechien. Sie entspringt bei Weißenstadt im Fichtelgebirge verlässt nach 55 Kilometern Deutschland und fließt danach auf weiteren 255 Kilometern durch Tschechien. Sie mündet bei Litoměřice (deutsch Leitmeritz) in die Elbe. Das Einzugsgebiet der Ohře umfasst 6,255 km2, von denen 5,614 km2 in Tschechien und 641 km2 in Deutschland liegen. Die Ohře ist der drittgrößte Fluss in der tschechischen Republik.


Flusskarte der Ohře

Hinweise zur Verwendung der Karte

Karte der Ohře (Eger)
Karte der Ohře (Eger)

Mit einem Klick auf das Google Icon rechts, könnt ihr eine von mir erstellte Flusskarte der Ohře (Eger) aufrufen. Diese Karte ist digital und basiert auf Google Maps. Darauf könnt ihr euch den Flussverlauf im Detail ansehen, sowie Wehre und Umtragungswege aus der Vogelperspektive betrachten. Sämtliche der in der Kilometrierung erwähnte Hindernisse sind in der Karte eingezeichnet. Die Umtragungswege sind als grüne Linien markiert. Sollte euch auffallen dass die Karte Fehler enthält, schreibt mir eine Nachricht und ich werde sie korrigieren.


Kilometrierung der Ohře

Von Cheb bis Klášterec nad Ohří (ca. 107,4 km)

km 240 - Wehr "Ottův" - Ende des Stadtgebiets von Cheb (Eger.) Rechts dahinter empfohlene Einstiegsstelle zur Befahrung der Ohře.

km 239,8 - Sohlschwelle - Wahrscheinlich fahrbar. Dahinter Eisenbahnbrücke.

km 238,7 - Straßenbrücke

km 238,1 - Rohrleitungsbrücke

km 237,5 - Autobahnbrücke

km 237,4 - Wehr "Jindřichov" - Links umtragen.

km 236,3 - Eisenbahn- & Straßenbrücke

km 234,3 - Sohlschwelle - Wahrscheinlich fahrbar.

km 234,2 - Straßenbrücke 21229

km 231,4 - Straßenbrücke 21226

km 226,1 - Sohlschwelle - Wahrscheinlich fahrbar.

km 226 - Straßenbrücke 21223

km 224,6 - Rechts Mündung der Odrava?

km 223,9 - Straßenbrücke, rechts der Ort Mostov.

km 219,4 - Links Abzweigung eines kleinen Kanals, nicht in diesen einfahren.

km 218,9 - Fußgängerbrücke, rechts Königsberg an der Eger, Lebensmittelgeschäft, links Bahnhof.

km 218,6 - Wehr "Kynšperk nad Ohří" - Links umtragen. Rechts Abzweigung des Kraftwerkskanals, nicht in diesen einfahren.

km 218,4 - Links Mündung des Kanals.

km 218,3 - Straßenbrücke 212

km 217,5 - Rohrleitungsbrücke

km 214,2 - Wehr "Dasnice" - Wahrscheinlich fahrbar. Links der Ort Dasnice.

km 211,2 - Fußgängerbrücke, links Campingplatz.

km 211,1 - Wehr "Šabina" - Wahrscheinlich rechts fahrbar. Rechts der Ort Šabina.

km 209 - Wehr "Černý mlýn" - Links zur Besichtigung anlanden, links Bootsgasse oder links umtragen.

km 207,8 - Fußgängerbrücke

km 207,5 - Rohrleitungsbrücke

km 206,8 - Straßenbrücke 21217, links der Ort Citice.

km 206,5 - Eisenbahnbrücke

km 204,8 - Links Kanal zum Tagebau-Restsee "Medard."

km 204,7 - Straßenbrücke

km 203,7 - Straßenbrücke, rechts und links die Stadt Sokolov (Falkenau an der Eger), bekannt für die dort ansässige Bergbauindustrie.

km 203,5 - Straßenbrücke

km 203 - Straßenbrücke 210

km 202,9 - Straßenbrücke, darunter Sohlschwelle - Warscheinlich fahrbar.

km 202,6 - Straßenbrücke

km 201,9 - Rohrleitungsbrücke

km 201,3 - Eisenbahnbrücke

km 200,8 - Wehr "Královské Poříčí" - Rechts treideln bzw. umtragen.

km 200,2 - Straßenbrücke

km 200 - Fußgängerbrücke & Rohrleitungsbrücke

km 199,3 - Links Campingplatz "U Splavu."

km 197,5 - Autobahnbrücke

km 196,4 - Straßenbrücke

km 194 - Rohrleitungsbrücke

km 193,8 - Straßenbrücke

km 193,6 - Sohlschwelle, wahrscheinlich fahrbar.

km 193,2 - Straßenbrücke, links Lebensmittelhändler & Bahnhof von Loket.

km 192,2 - Straßenbrücke, links Altstadt von Loket.

km 191,7 - Wehr "Horní" - Rechts umtragen.

km 191,5 - Straßenbrücke

km 191,2 - Eisenbahnbrücke

km 191,1 - Wehr "Dolní" - Rechts Bootsgasse oder rechts umtragen.

km 190,9 - Straßenbrücke

km 190,7 - Rohrleitungsbrücke

km 189,8 - Links Campingplatz Loket

km 184,7 - Fußgängerbrücke

km 182,4 - Straßenbrücke

km 180,7 - Straßenbrücke E49/2D, links Taschwitz, rechts Aich.

km 178,9 - Rohrleitungsbrücke & Straßenbrücke

km 178,3 - Wehr "Tuhnice" - Links Bootsgasse oder links umtragen. Beginn des Stadtgebietes von Karlsbad.

km 178,1 - Straßenbrücke

km 177,4 - Links Mündung der Rolava.

km 177,3 - Straßenbrücke

km 176,9 - Fußgängerbrücke

km 175,8 - Straßenbrücke, rechtsdas historische Zentrum von Karlovy Vary (Karlsbad.)

km 175,5 - Wehr "U Solivárny" - Rechts umtragen.

km 175,3 - Straßenbrücke

km 175,2 - Sohlschwelle - Wahrscheinlich fahrbar.

km 175 - Eisenbahnbrücke

km 174,8 - Rohrleitungsbrücke

km 174,4 - Straßenbrücke

km 173,8 - Autobahnbrücke

km 173,6 - Sohlschwelle - Wahrscheinlich fahrbar.

km 173,4 - Straßenbrücke

km 169,6 - Slalomstrecke "Hubertus" - Rechts zur Besichtigung anlanden, wahrscheinlich fahrbar. Links daneben Campingplatz "Taboriste Hubertus."

km 165,2 - Straßenbrücke 22214

km 163,6 - Rechts Campingplatz "U Dvoraku."

km 162,6 - Wehr "Dubina" - Links zur Besichtigung anlanden, warscheinlich links fahrbar.

km 160,8 - Fußgängerbrücke, links Lebensmittelhändler.

km 160,5 - Straßenbrücke

km 159,2 - Rechts Campingplatz.

km 158,5 - Straßenbrücke, rechts Lebensmittelhändler.

km 158,2 - Rechts Campingplatz.

-km 158 - Wehr "Radošov" - Links umtragen.

km 157,5 - Rohrleitungsbrücke

km 154,6 - Straßenbrücke 22127

km 151,9 - Straßenbrücke 22125

km 151 - Straßenbrücke

km 150 - Wehr "Jakubov" - Rechts umtragen.

km 148,3 - Eisenbahnbrücke

km 146,1 - Straßenbrücke, links der Ort Stráž nad Ohří, rechts Bahnstation.

km 143,4 - Stromschnelle - Wahrscheinlich fahrbar.

km 142,6 - Fußgängerbrücke, links der Ort Boč, rechts Bahnstation.

km 139,3 - Straßenbrücke, rechts die Bahnstation Perštejn, links Lebensmittelhändler.

km 138,4 - Wehr "Černýš" - Rechts umtragen bzw. treideln.

km 133,2 - Straßenbrücke

km 132,6 - Wehr "Klášterec nad Ohří" - Links die Stadt Klášterec nad Ohří (Klösterle an der Eger) Die Befahrung der Eger wird üblicherweise hier beendet, dazu links vor dem Wehr aussteigen. Wer weiter fahren möchte, kann das Wehr rechtsufrig umtragen.